Auch die Klasse 8g beschäftigte sich am 20. und 21. Februar 2013 in ihren Gstanzln mit aktuellen Themen. Allgegenwärtig war dabei natürlich der Pferdefleisch-Sakandal, aber auch andere Dinge beschäftigten die Jugendlichen. Hier die Ergebnisse:

 

  

I kaf ma gern Roßwiascht

wenn i am Gallimarkt bin

aba wenn i net aupass

is a Schweiners mit drin.

 

D` Katzenberger doktort an sich rum

und duad Antiagingcreme no

aba wenn d` Zeit kemma is

vareckt s´ sowieso.

 

(Sophia und Amelie)

 

 

Mutierst du zum Zentaur

des ko i da scho song

dann host mit Sicherheit a Lasagne

 ausm Lidl aussedrong

 

(Laura und Laura)

 

 

Schule ohne Freistunde

ist wie eine Maus ohne Loch

oder a Hund ohne Schwanz

aber leider gibt´s es doch.

 

(Franzi, Vanessa und Evelyn)

 

 

Unsa Klass is verratscht und gspinnad

mia ham an gscheidn Knoi

do herrschen Dezibel

wia im Hehnastoi.

 

(Imelda und Senta)

 

 

Warum sind die Gstanzl

vom Daller Sebastian

denn immer auf Bairisch

etwa weil er Hochdeutsch nicht kann?

 

(Felix und Moritz)

 

 

Wos regts eich wegam Pferdefleisch auf

do gibt´s jetz doch a neie Kampagne

de hoaßt statt in Stoi

in die Lasagne.

 

(Elena und Michelle)

 

 

Wennst da a Lasagne kafst

und bachst as aus

muaßt aufpassen, weil vielleicht

hupft a Pferdl raus.

 

(Patricia und Nikola)

 

 

Schauts moi in de Politik

wenns imma obschreim olle Sachan

braucht sie koana wundern

wenn mir des aa machan.

 

(Johanna und Anna)

 

 

I iss mei Lasagne

dann schau i auf d` Verpackung drauf

des glaubt ma etz net

do steht Pferdefleisch drauf.

 

(Niklas, Florian und Jens)

 

 

Wenn mir unsa Freindin frong, wos los is

weil sie scho ewig in da Eck´n hockt

und bloß abwesend sagt: „Wos?“

Hot s´ sicher a paar Stund Temple Run zockt.

 

(Natalie und Marion)

 

 

Wenn d´ Schüler oamoi obschreim

is a 6er und a Gfrett

und wos mia fia valongne Politiker ham

seght ma an da Schavan Anett.

 

(Lena und Sabrina)

 

 

Die Lasagne kommt von weit, weit her

sie kam sogar schon übers Meer

bis auf den Teller von klein Conni

doch die Conni mag kein Pony.

 

Erst warn´s alle dageng

dass an Knut wieder sehng

dann hams mit de ander gstrien

jetz steht er doch no ausgstopft in Bärlin.

 

(Simone und Sabrina)